Institut für Judaistik

2007–2015 Studium an der Freien Universität Berlin

BA Geschichte, Französische Philologie und Politikwissenschaft

MA Geschichte mit Profilbereich Alte Geschichte

 2016– Promotion: Jüdische «Identitätskonstruktionen» bei Flavius Josephus
Januar–Juni 2018 Visiting Doctoral Student am Centre for Hebrew and Jewish Studies, University of Oxford
Januar 2020–
Assistentin am Institut für Judaistik, Universität Bern
  • Hellenistisch-jüdische Autoren, insbesondere Flavius Josephus
  • Historiographie, virtus- und exempla-Diskurse in der späten Republik und frühen Kaiserzeit
  • Jüdisch-römische und jüdisch-griechische interkulturelle Beziehungen
  • 2017: Görge K. Hasselhoff, Meret Strothmann (Hrsg.), «religio licita?». Rom und die Juden, Berlin/Boston: De Gruyter 2017. Rezensiert für H-Soz-Kult, erschienen am 06.11.2017
  • 2018: Amram Tropper, Rewriting Ancient Jewish History. The History of the Jews in Roman Times and the New Historical Method, London/New York: 2016. Rezensiert für H-Soz-Kult, erschienen am 08.10.2018
  • 2018: Jürgen K. Zangenberg (Hrsg.), Herodes. König von Judäa, Darmstadt: Philipp von Zabern 2016. Rezensiert für Gnomon, Bd.90, Nr.8/2018, S. 719–723.